3. – 4. Schuljahr

Simone Phelan

Céad míle fáilte! A hundred thousand welcomes

Irland im Klassenzimmer entdecken

Auf einer Rundreise über die grüne Insel entdecken die Lernenden irische Sehenswürdigkeiten und lernen die irische Kultur kennen.

Irland ist ein Land der Gegensätze. In den letzten Jahrzehnten zu einer Hochburg für Computerfirmen und -entwicklung geworden, ist das aufstrebende, moderne Land doch tief verbunden mit seinen Traditionen, der wilden Schönheit seiner Natur und seiner Folklore. Aberglaube und Wissenschaft gehen im irischen Alltag Hand in Hand und werden von den Iren mit der gleichen Portion von irischem Humor bedacht.
Im Vergleich zu Deutschland ist Irland ein sehr kleines Land mit nur knapp fünf Millionen Einwohnern und doch gibt es aufgrund der hohen Emigration in der irischen Geschichte weltweit mehr als 90 Millionen Iren.
Auf dieser Rundreise durch Irland im Klassenzimmer können die Kinder acht verschiedene Orte auf der grünen Insel kennenlernen (skills of discovery), die ihre Neugier auf das andere Land wecken sollen (attitudes). Es werden auch kleine Häppchen der lange Zeit fast ausgestorbenen irischen Sprache eingestreut, die nun langsam wieder mehr gesprochen wird. Alle Straßenschilder in Irland sind z.B. auf Gälisch und Englisch, ebenso wie die Ansagen in allen öffentlichen Verkehrsmitteln.
Take a look at the map!
Dies ist eine interaktive Rundreise, auf der die Schülerinnen und Schüler pantomimisch mit der Lehrkraft Bus fahren, bergsteigen, Rad fahren und mit der Fähre fahren. Das Hörverstehen ist die zentrale Kompetenz bei dieser Einheit, doch es gibt viele authentische Sprechanlässe, je nach Lerngruppe, die mit Vorentlastung genutzt werden können. Die Rundreise führt von Dublin über Newgrange, Birr Castle, Thurles Semple Stadium und Bunratty Castle zu den Cliffs of Moher, Clare Island und dem Connemara National Park mit den berühmten Connemara Ponies (s. Hörtexte, Abb.1 und Extra-Material dieser Ausgabe). Mithilfe der Landkarte kann die Reiseroute immer wieder visualisiert werden.
Für die Rundreise gibt es acht Bildkarten, die an verschiedenen Orten im Klassenzimmer aufgehängt werden. Alternativ bietet die digitale Ausgabe ein PDF, sodass die Bilder an die Wand projiziert oder auf dem Whiteboard gezeigt werden können. Die Texte zu den Fotokarten können entweder als Audio abgespielt oder von der Lehrkraft vorgetragen werden. Die Tonaufnahmen (native speaker from Ireland) können auch für eine abschließende Hörverstehensaufgabe genutzt werden.
Lets discover Ireland!
Um den Einstieg spannend und interessant zu gestalten, kann die Lehrkraft einen Reisekoffer mitbringen, aus dem verschiedene Gegenstände gezogen werden, die mit Irland in Verbindung gebracht werden, z.B. eine Karte der Insel, die irische Flagge, ein Kleeblatt, eine Regenjacke, ein Schaf usw.
Die Lehrkraft legt zunächst den Koffer auf den Tisch und erklärt, worum es in dieser Stunde gehen wird: Were travelling to another country today! Die ersten Gegenstände werden aus dem Koffer gezogen. Which country is it? Have a guess!
Hier könnte man auch ein Bild von einem irischen Kobold (leprechaun)hinzufügen oder von einem Topf voll Gold am Ende des Regenbogens. Dennoch ist dabei zu bedenken: Obwohl diese Gegenstände hohen Wiedererkennungswert haben und von vielen mit Irland verbunden werden, sucht man Kobolde oft vergebens in der irischen Folklore (vgl. Topic Beitrag Phelan).
Nun geht die Reise endlich los. Je nach Lerngruppe und Zeitplan kann dies unterschiedlich gestaltet werden. Um hier schon erste Sprechanlässe einzubauen, kann die Reise mit dem Kauf von Tickets beginnen (beispielhaft mit einem Kind durch Einflüstern der Lehrkraft vorgeführt), z.B.:
Teacher: Good morning, Sir/Madam. Where do you want to fly to today?
Student: To Dublin, please.
Teacher: How many tickets do you need?
Students: One (two/three/four) ticket(s), please.
Um den Zeitaufwand zu reduzieren, können die Tickets auch von einem...

Weiterlesen im Heft

Vorteile im Abo

Exklusiver Online-Zugriff auf die digitalen Ausgaben der abonnierten Zeitschrift
Print-Ausgabe der abonnierten Zeitschrift bequem nach Hause
Zusatzvorteile für Abonnenten im Online-Shop genießen